4. November 2009

Lindwurmstüberl

Schönngasse/Stuwerstraße 1020 WienDSC00120

 

 

 

Besucht am 31.Oktober 2009, 19:45h 
Tester: David, Markus, Steve
Bestellt: Bier, Saft, Essen
Andere Gäste: 9

 

Der letzte Besuch im Stuwerviertel war schon etwas länger  her, doch am Halloweenabend 2009 war das GasthaDSC00119us Lindwurmstüberl zum Besuch von drei ermüdeten Fußballspielern auserkoren worden. Im mit saftig grüner Lederlamperie (keine Ahnung ob das wirklich so heißt) verkleideten Nichtraucherteil des Lokals suchte man sich einen Sitzplatz und bekam die Speisekarten gereicht, eine davonDSC00112 war sogar in englischer Sprache verfasst. Vier Sorten Bier vom Fass standen zur Auswahl, eine noch größere Vielfalt bot das Flaschenbier. Zum Essen  orderte man den Hausspieß (9,3€), zwei Schmalbrote mit Zwiebel (à 1,5€) sowie, man soll es kaum glauben, einen Schinken-Käse-Toast, aufmerksame Leser erinnern sich sofort,DSC00114 dass dieser einst ein wichtiger Anhaltspunkt für die Endbewertung des Lokals, zum Preis von 2,6€. Die Kellnerin, die mit geläufigen Fragen wie “Welches Fleisch ist das?” manchmal etwas überfordert schien und zur Beantwortung kurz in die Küche verschwand, brachte einige Zeit später alle Speisen gleichzeitig. Große Portion den Spieß, frischer  Zwiebel die Brote, und ausreichend Ketchup am Teller den Toast betreffend.
Am Rande sei vermerkt, dass am DSC00118Nebentisch Christoph Luser dinierte. Nachdem man die Rechnung beglichen und den Dartautomaten mit 3 Euro gefüttert hatte, wurde noch eine Runde Cricket gespielt, für den Verfasser dieses Berichts war dies nicht die Richtige Spielvariante, ist er doch nur im 301 sowie 501 “geübt”.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wegen dem äußerst grindigen Stammpublikum und - wie ich annehme - der Geschäftsleitung, die dieses Stammpublikum fördert, ist das Lindwurmstüberl leider ein absolutes Schrottbeisl und wird wohl auch in Zukunft ein Schrottbeisl bleiben!

Wirklich: das letzte vom letzten!

Anonym hat gesagt…

also ich finde das als echte Frechheit, über das Lindwurmstüberl so zu urteilen !
abgesehen von einigen Stammgästen, die hat man doch überall...ist das sehr wohl ein anständiges Lokal, mit gutem Essen und bester Bedienung !
das Lokal wurde seit 2009, wo die angeblichen Tester dort waren, längst umgebaut und sehr adrett eingerichtet, auch der grosse Schanigarten ist sehr zu empfehlen !